Posted on
  • Der Bitcoin-Preis schafft es, das bisherige Jahreshoch zu erreichen.
  • Der Bitcoin-Preis erreichte das YTD-Hoch bei $13821.
  • Würde der BTC-Preis nach den US-Wahlen fallen

Der König der Krypto-Währung hat es gerade noch geschafft, alle Barrieren zu überwinden als der Bitcoin Bank-Preis das bisherige Jahreshoch von $13821 erreichte, wenn auch nur kurzzeitig.

Der König erfreut sich immer noch eines Preises nahe dem gerade verzeichneten Jahreshoch

Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels liegt der Bitcoin-Preis bei 1.3753 US-Dollar. Wie bereits früher von Cryptopolitan.com berichtet, war der König seit gestern, als der Preis im Bereich von 13200 $ lag, an dieser Rallye beteiligt.

Bitcoin-Preis und US-Wahlen

Es scheint, dass die aktuellen Wahlergebnisse der Vereinigten Staaten einen positiven Einfluss auf den Bereich der Kryptowährung haben, da Joe Biden anscheinend mit einer guten Mehrheit gewinnt.

Donald Trump war einer der umstrittensten Präsidenten in der Geschichte des Landes, und es scheint, dass die wahrscheinliche Nachricht von seiner Absetzung sowohl bei Rumtreibern als auch bei Neulingen die Angst vor dem Verpassen (FoMo) schürt. Das Handelsvolumen zeigt jedoch keinen größeren Anstieg in der Anzahl der Transaktionen, so dass sich die Möglichkeiten für Krämer-, institutionelle und Wal-Käufe erhöhen.

Auf der anderen Seite berichtet der Whale Alert Twitter von einer Mischung aus Kauf- und Verkaufstransaktionen, die hauptsächlich auf den Verkauf ausgerichtet ist. Der einzige andere Faktor, der den Preisanstieg wahrscheinlich beeinflussen wird, ist der Anstieg des US-Dollar-Preises aufgrund der Vorbefragungsergebnisse, die einen stabilen Vorsprung für Jeo Biden im ganzen Land zeigen.

Angesichts der aktuellen Situation werden Händler wahrscheinlich gute Margen bei ihren Bitcoin-Handelsgeschäften erzielen, da die Kryptowährung in den kommenden Tagen wahrscheinlich neue Höchststände erleben wird. Vorsichtiges Handeln wird wie immer als Sicherheitsmaßnahme empfohlen.